Jenseits der Nagelfluhkette in  Gunzensried-Säge (Oberallgäu) verbrachten die Momos und die Esperanzas, zwei Mädchengruppen, begleitet von den Erlebnispädagogen Andrea Spital und Björn Rosendahl ihren Sommerurlaub. Jeden Tag gab es ein erlebnispädagogisches Angebot. Ob Klettern oder Canyoning, die Mädchen nahmen das begeistert an. Die erlebnispädagogische Freizeit gehört zum Jahresprogram des Bereiches Erlebnispädagogik und wurde in diesem Jahr zum sechsten Mal erfolgreich durchgeführt. Die Erfahrungen, die die Kinder und Jugendlichen mit ihren Mitarbeiterinnen dort machen konnten, wirken sicher noch lange in den Alltag hinein. Zur Bewältigung der Aufgaben gehörte schon eine große Portion Mut. Alle Achtung, dass alle Mädchen den aufbringen konnten. Gespannt sind wir schon auf das nächste Jahr. Dann können wieder zwei andere Gruppen dieses wertvolle Angebot nutzen.