Platzzahl: 6

Aufgenommen werden Jungen im Alter von 8 – 14 Jahren.

Die Gruppe „JiM“ befindet sich in einem zweigeschossigen Gebäude auf dem Gelände am Mauritz-Lindenweg. Sie ist als Wohngruppe konzipiert. In ihr stehen gute Wohnraummöglichkeiten zur Verfügung. Die Jungen, die in der Gruppe leben, finden dort eine sichere Lebens- und Wohnperspektive, in der sie ihre oft traumatischen Erlebnisse aufarbeiten können. Im therapeutischen Gruppenumfeld beginnen die Jungen ihren Selbstheilungsprozess. Geeignete diagnostische und therapeutische Maßnahmen begleiten diesen Weg. Nach diesem „Heilungsprozess“ wird geprüft, ob eine Rückführung in das Elternhaus stattfinden kann. Ist diese Lebensperspektive, aus welchen Gründen auch immer, nicht mehr gegeben, arbeiten wir mit den zuständigen Pflegevermittlungsstellen zusammen, um eine geeignete Pflegefamilie zu finden. Kinder, die nicht nach Hause zurückkehren können oder nicht in Pflegefamilien vermittelt werden, finden bei uns Lebens- und Wohngruppen, in denen sie bis zur Verselbständigung leben können.

Die Jungenwohngruppe wird von 5 sozialpädagogischen Fachkräften betreut. Außerdem arbeitet eine Hauswirtschafterin in der Gruppe; sie ist verantwortlich für den gesamten Haushalt.